neue Nachrichten

Mittwoch 7 Februar 2018

NEU: dreijährige kPNI-Weiterbildung

 

Am 25. November 2018 startet bei unserem Partner kPNI Akademie in Bonn das erste Jahr unserer neuen Weiterbildung klinische Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI). Dieser völlig neu konzipierte Ausbildungsgang kombiniert wissenschaftliche Theorie mit intensivem Training praktischer Behandlungskompetenzen und vermittelt Antworten auf die fundamentalen Fragen: Wie geschieht es, warum geschieht es und was können wir dagegen tun?

 

Was ist kPNI?

kPNI ist eine interdisziplinäre Gesundheitswissenschaft, die Wissen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen (wie Psychologie, Neurologie, Immunologie und Endokrinologie) miteinander verknüpft, um die zugrundeliegenden Ursachen physischer und psychischer Störungen zu erkennen, zu behandeln und zu vermeiden. kPNI untersucht die Wechselwirkungen zwischen Psyche, Nerven- und Immunsystem. Hierbei spielt die menschliche Evolution eine zentrale Rolle und stets wird dem familiären und gesellschaftlichen Kontext des jeweiligen Menschen Rechnung getragen.

 

Was können Sie mit kPNI anfangen?

Mit klinischer PNI tauchen Sie tief in die Pathophysiologie von Krankheitsbildern ein, um evolutionäre Ursachen, Muster, Bedeutungen und wechselseitige Zusammenhänge zu erkennen. Sie arbeiten mit Wirkmechanismen, Metamodellen und einer Hierarchie von Prioritäten. Diese Werkzeuge und Methoden ermöglichen es Ihnen, Symptome und Ursachen in eine logische Abfolge zu bringen. So entsteht ein biografischer Film des Menschen und seiner Krankheit, kein kontextloses Foto. Damit können Sie den Ursachen von Krankheiten präventiv und kurativ entgegenwirken, einen maßgeschneiderten, ganz individuellen Therapieplan erstellen und Ihren Klienten eine vertiefte Selbsterkenntnis vermitteln, um so deren Therapietreue zu fördern.

 

Im Laufe der Ausbildung spezialisieren Sie sich auf bestimmte kPNI-Behandlungsstrategien und -interventionen und entwickeln die notwendigen Fähigkeiten, um – ausgehend von Symptom und Ursache – zur angemessenen Diagnose und Behandlung zu gelangen.

 

„Die kPNI ist eine unglaubliche Wissenschaft, hinter der so viel Potenzial steckt. Sie liefert Möglichkeiten und Antworten, um das wunderbare ‚Konstrukt‘ Mensch Stück für Stück zu verstehen! Mit diesem Wissen habt Ihr meinen Wissenshorizont erweitert und begeistert mich immer wieder aufs Neue! Danke dafür!“ 

Julia Seimetz, Diplom-Sportwissenschaftlerin 

 

Warum sollten Sie sich für die kPNI-Ausbildung der Natura Foundation entscheiden?

  • Weil ein wichtiger Schwerpunkt dieser Ausbildung im intensiven Erlernen von Kompetenzen für die täglichen Praxis besteht, die durch aktive Übungen und persönliche Begegnungen mit Patienten während der Ausbildung vertieft werden.
  • Weil das Dozententeam aus inspirierten und hochqualifizierten Fachleuten mit fundierter Praxiserfahrung besteht.
    • Weil in dieser Ausbildung großes Gewicht auf die psychologische Komponente von Krankheitsbildern gelegt wird.
    • Weil Sie über die Natura Foundation Zugang zu hochaktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und einem umfassenden Netzwerk von kPNI-Therapeuten erhalten.
    • Weil diese Ausbildung an drei Standorten in Deutschland angeboten wird: Bonn, Berlin und München.
    • Weil Sie auch nach der Ausbildung bei der Natura Foundation immer gut aufgehoben sind, wenn es um neueste Trends und Entwicklungen und die Erweiterung und Vertiefung Ihres Wissen im Bereich kPNI geht.
    • Weil die Natura Foundation bereits seit nahezu zwanzig Jahren das führende Wissenszentrum im Bereich der klinischen PNI ist.

 

 

Anmelden

 

Möchten Sie mehr erfahren?